Von der Trauer zur neuen Lebensfreude

Von der Trauer zur neuen Lebensfreude

Wenn Katzen Trauern | Tipps der Katzenexpertin

Katzen gelten als Unabhängig und Eigenständig. Dies trifft auf die meisten Vertreter dieser wundervollen Tiere auch zu. Aber trotzdem gehen Katzen gerne Bindungen zu anderen Lebewesen. Neben dem Menschen, als liebgewonnen Kuschelpartner und Dosenöffner, sind dies meisten andere Katzen und nicht selten sogar Hunde. Doch manchmal heißt es Abschied nehmen und dies ist für alle Beteiligten oft sehr schwer.

Können Katzen trauern?

Ja, definitiv - Katzen können Trauer empfinden. Manche ziehen sich zurück und ruhen viel. Andere werden unruhig, rufen nach dem verschwundenen Freund oder suchen ihn stundenlang in der Wohnung. Selbst Depressionen sind bei Katzen nach einem Verlust möglich. Doch Trauer ist wie bei uns Menschen immer eine ganz individuelle Sache.

Anzeichen für Trauer erkennen:

  • Deine Katze schläft mehr
  • Deine Katze frisst weniger
  • Deine Katze ist plötzlich viel anhänglicher
  • Deine Katze ruft (maunzt) ständig
  • Deine Katze ist nachts ruhelos und streift durch die Wohnung
  • Deine Katze sitzt ständig vor dem Fenster und wartet
  • Deine Katze mag nicht mehr spielen

Es gibt viele Dinge die auf Trauer hinweisen. Bei einer plötzlichen Veränderung (besonders ohne ersichtlichen Grund) solltest Du Deine Katze auf jeden Fall von einem Tierarzt untersuchen lassen. Unruhe oder Appetitlosigkeit können immer auch Anzeichen für eine Krankheit sein.

Was tun, wenn die Partnerkatze stirbt?

Wenn die Partnerkatze stirbt, dann kann das für Deine andere Katze sehr schlimm sein. Gib ihr die Zeit sich an die neue Situation zu gewöhnen. Verwöhne sie mit mehr Aufmerksamkeit, natürlich nur wenn sie das möchte, und besonderen Leckereien. Gerade jetzt ist viel Spielen für Deine Katze wichtig. Es lenkt ab und sie fühlt sich danach zufrieden und entspannt.

Tipp: Katzen sind Gewohnheitstiere und lieben Rituale. Gerade in Phasen der Trauer können regelmäßige Tagesabläufe helfen. Überlege Dir welche Dinge Du täglich mit Deiner Katze machen kannst. Spielen, streicheln, bürsten, oder etwas Joghurt vielleicht. Es gibt viele Möglichkeiten und keine kennt Dein Tier so gut wie Du.

Wie lange eine Katze trauern lassen?

Dazu kann man keine genauen Angaben machen. Manche brauchen Monate, andere zucken bildlich gesprochen mit den Schultern und leben weiter wie bisher. Denn nicht jede Katze trauert einer verstorbene Katze nach. Es gibt sogar Katzen die nach dem Tod einer Partnerkatze richtig aufblühen. Meisten dann, wenn die Beziehung der Katzen zueinander nicht besonders gut war. Gerade in solchen Fällen sollte man genau abwägen ob die Anschaffung einer neuen Zweitkatze überhaupt sinnvoll ist.

Neue Lebensfreude

Damit Deine Fellnase möglichst gut durch die Trauer kommt, kannst Du sie mit ein paar einfachen Mitteln unterstützten. Bewährt haben sich hierbei die Bachblüten von Edis Pets Cat „Neue Lebensfreude“. Die feinen Globulis kannst Du einfach in eine Wasserquelle geben, oder über das Futter streuen.

Bachblüten für neue Lebensfreude Katze

Tipp: Zusätzlich empfinden viele Tiere Wärme als besonders tröstlich. Darum möchten wir Dir auch noch Minkas Kachelofen oder ein Wärmekissen für Deine Katze empfehlen.

Minkas Kachelofen

Zum Schluss noch ein paar Worte an Dich. Deine Trauer ist sicher auch sehr schlimm, denn Du hast etwas sehr Wertvolles verloren. Deine Tränen sind der Beweis dafür wie tief die Bindung zwischen Menschen und Tieren sein kann. Es hilft darüber zu reden, oder eine Gedenkseite zu erstellen. Auf Benigo.de kannst Du dies völlig kostenfrei tun und Dir so Deinen Schmerz ein wenig von der Seele schreiben. Trauer ist ein schwerer Stein, doch mit viel Geduld lässt er sich bewegen.

Wir wünschen Dir viel Kraft!

 

Über den Autor: Manuela Filzmaier war jahrelang als Verhaltensberaterin für Katzen (diekatzenexpertin.de) tätig, außerdem ist sie die Inhaberin von meinKatzenshop.de und die Betreiberin des Tiergedenkseitenportals Benigo.de

 

Bildquellen: Produktfotos von den jeweiligen Herstellern. Titelbild von Manuela Filzmaier

Sicher Dank SSL
Anmeldung und Bezahlvorgang werden über eine sichere SSL-Verbindung (HTTPS) abgewickelt.
Kundenservice
Bei Fragen zu den Produkten, oder bei Problemen mit der Bestellung helfen wir Ihnen gerne weiter. Telefon: 08055 7209938 | Email: info@meinkatzenshop.de
Zahlung
Bezahlen können Sie per Vorkasse, oder bequem und sicher mit Paypal oder Ihrem Amazon Konto.
Bezahlen Sie bequem mit Amazon, PayPal, Kreditkarte und Vorkasse | SSL geschützt | Lieferung per DHL
© 2022 meinKatzenShop.de
*Alle hier genannten Preise verstehen sich inkl. der gesetzlich festgelegten MwSt. und zzgl. der gewählten Versandkosten.
Streichpreise entsprechen dem UVP des Herstellers oder unserem vorherigen Verkaufspreis.
Alle Markennamen, Warenzeichen sowie sämtliche Produktbilder sind Eigentum Ihrer rechtmäßigen Eigentümer und dienen hier nur der Beschreibung.